Montag, 6. April 2009

Ohrfeige für aktuelle Antidiskriminierungspolitik (Sinus-Studie I)

Letzte Woche (02.04.09) stellte die Antidiskriminierungsstelle des Bundes die von ihr in Auftrag gegebene Sinus-Studie "Diskriminierung im Alltag - Wahrnehmung von Diskriminierung und Antidiskriminierungspolitik in unserer Gesellschaft" vor. Würde die Bundesregierung die Antidiskriminierungspolitik ernst nehmen, so wären die Ergebnisse dieser Studie für sie ein Desaster.

Nachdem ich mir erst mein Adobe-Programm aktualisieren musste, um die Studie runterladen zu können, habe ich nun endlich die Studie gelesen und weiß überhaupt nicht, welchen der skandalösen Punkte ich zuerst auflisten soll. Es werden jedenfalls mehrere Blogbeiträge. An dieser Stelle werde ich auf die Ausgrenzung klassenspezifischer Diskriminierungsmerkmale durch die Bunderregierung eingehen. Meine vor wenigen Wochen im Blogbeitrag aufgestellte Forderung Das AGG klassenspezifisch ergänzen hat durch die Studie an aktueller Brisanz gewonnen.
 
...